Am 12. Mai 2022 fand in der Aula der Polizeiakademie Niedersachsen die Mitgliederversammlung statt. Die erste Vorsitzende, Andrea Marquardt, blickte auf eine pandemiegeprägte, aber dennoch im Rahmen der Möglichkeiten aktive Zeit zurück. Im Zentrum der Aktivitäten standen insbesondere die Förderung herausgehobener Veranstaltungen, vorwiegend in digitalen Formaten, wie beispielsweise ein digitales Netzwerktreffen der Digi-Guides mit einem gemeinsamen „digitalen“ italienischen Abend oder die Finanzierung sächlicher Leistungen zur Förderung des Satzungszwecks, wie z.B.

  • die Beschaffung von Sportgeräten für das Fitnessareal in Oldenburg,
  • der Erwerb von Lounge-Möbeln für die neu zu gestaltende Dachterrasse in Nienburg, um die Aufenthaltsmöglichkeiten an diesem Studienort attraktiv zu erweitern,
  • die Einrichtung eines neuen Aufenthaltsraumes für Studierende in Oldenburg,
  • die Beschaffung von mobilen Sitzgelegenheiten und Tischen für die Fortbildung der Spezialeinheiten (MEK) oder
  • die Mitfinanzierung der Restaurierung des historischen Flügels in Hann. Münden.

Auch wurden für die Liegenschaften sogenannte Waldsofas mitfinanziert, damit an allen Studien- und Standorten im Außenbereich einladende Plätze zum Verweilen entstehen können.

Glücklicherweise konnten ab dem Frühjahr wieder erste Auslandshospitationen und -praktika stattfinden, so dass der Förderverein die besten studentischen Bewerber*innen finanziell unterstützte. Nicht zu vergessen ist der Polizei.Akademie.Award, der auch im zurückliegenden Berichtszeitraum ausgelobt wurde. Darüber hinaus beteiligten sich die Vorstandsmitglieder aktiv im Rahmen der Einstellungsuntersuchungen, der Begrüßungswoche der neuen Studierenden und der Alumni-Arbeit.

Im Anschluss an den Bericht über die Kassenprüfung und der Entlastung des Vorstands wurden der geschäftsführende Vorstand, der erweiterte Vorstand und die Kassenprüfer wie folgt neu gewählt:


Geschäftsführender Vorstand:

  • Erste Vorsitzende: Andrea Marquardt
  • Zweiter Vorsitzender: Magnus Zimmer
  • Kassenwart: Thomas Elsner
  • Schriftführerin: Kai Linck
  • Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit: Inka Gieseler-Wehe

Erweiterter Vorstand:

  • Alumni – Beauftragter: Torben Schnepel
  • Beisitzer Polizeilicher Einzeldienst: Friedrich Haack
  • Studienortvertretung Nienburg: Wiebke Lotz und Marc Müller
  • Studienortvertretung Oldenburg: Karen Greßmann und Inga Tholl
  • Studienortvertretung Hann. Münden: Anja Bußmann und Cey Oguz

 

Kassenprüfer:

Sebastian Knospe und Laura Runte

Die erste Vorsitzende dankte den ausscheidenden Funktionsträgerinnen und Funktionsträgern für ihre gute Arbeit und ihr Engagement.

Nach einem gemeinsamen Foto auf der zukünftigen Dachterrasse am Studienort in Nienburg wurden fleißig Pläne für die weitere Vereinsarbeit geschmiedet. (mq)