Am 16. Mai 2018 fand in Oldenburg erneut eine vom Förderverein organisierte Blutspendenaktion statt. Das Deutsche Rote Kreuz konnte über 100 Blutspender verzeichnen, davon ein Viertel Erstspender. Auch im Namen des Roten Kreuzes bedankt sich der Förderverein bei den zahlreichen Unterstützungskräften und nicht zuletzt bei den vielen freiwilligen Spendern. Die nächste vom Förderverein durchgeführte Blutspende inklusive Stammzellentypisierung findet am 6. Dezember 2018 in der Liegenschaft in Bloherfelde statt.

Dass das Konzept aus Oldenburg auch in Nienburg funktioniert, haben wir am 26. Juni 2018 erstmals in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz an unserem Hauptsitz bewiesen. Knapp 240 Spenderinnen und Spender haben je 500 ml ihres Blutes gespendet. Hierzu haben sich überwiegend die Studierenden und Teile des Stammpersonals der Polizeiakademie registrieren lassen. Gleichzeitig bestand für die Spender die Möglichkeit sich für die Deutsche Stammzellspender Datei (DSD) typisieren zu lassen. Das DRK war an diesem Tag mit zwei Teams und drei Ärzten vor Ort.