Die Corona-Pandemie stellt für die Organisation und Durchführung des aktuellen Studienbetriebes und der Fortbildung an der Polizeiakademie Niedersachsen eine besondere Herausforderung dar.

Seit dem 16. März 2020 ist der Studienbetrieb an allen drei Studienstandorten auf eine präsenzbefreite Durchführung des Studiums reduziert, die Fortbildung ist aktuell ausgesetzt. Das Ziel war und ist jedoch, die Durchführung des Studiums aufrecht zu erhalten, um zeitgerechte Abschlüsse zu ermöglichen.

So wurden die Abschlussprüfungen des BA 12/2017 in Oldenburg unter erhöhten Schutzvorkehrungen durchgeführt, so dass die Studierenden pünktlich im April ihren Dienst in den Behörden antreten konnten. Auf die sonst üblichen Abschlussveranstaltungen mussten die Studierenden leider verzichten.

Alle Studienjahrgänge werden durch die Dozierenden aus dem Homeoffice mit Lernstoff versorgt und betreut. Der Kreativität sind dabei offensichtlich keine Grenzen gesetzt und so finden sich neben der Gestaltung des Lernstoffs über Arbeitsaufträge auf der Lernplattform „StudIP“ unzählige neue Lehr- und Lernangebote in Form von Onlineinhalten (Videopodcasts, Podcasts, Onlinetests…), die den Studierenden eine selbstständige Erarbeitung von Studieninhalten ermöglichen. Dabei werden die Studierenden durch parallel stattfindende Onlinevorlesungen mit den Lehrenden unterstützt.  Die Plattform StudIP erwies sich dabei als echter Glücksfall. Via BigBlueButtom oder kurz – wie mittlerweile jeder weiß – „BBB“ lassen sich Online-Vorlesungen technisch stabil und mit den entsprechenden Lehrunterlagen gestalten.

Auch der Sport kam in der präsenzfreien Zeit nicht zu kurz:

Auf Initiative der Oldenburger Sportlehrerinnen und Sportlehrer, allen voran Katrin Saalfeld, wurde der „Run against Corona“ ins Leben gerufen, bei dem über 100 Teams weit mehr als 50.000 km zurücklegten. Aus der ursprünglichen Challenge wurde eine Spendenaktion, bei der mehr als 2000 Euro gesammelt wurden. Die Erlöse kamen den Tafeln an allen Studienorten zugute.

Das große Engagement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizeiakademie Niedersachsen zur Sicherstellung der der Polizeiakademie Niedersachsen obliegenden Aufgaben während der Corona-Pandemie belohnte der Verein der Freunde der Polizeiakademie Niedersachsen im April mit einer mobilen Mittagsmalzeit.

(mz)